Westland Peppers

Die Entdecker der Tasty Pep© sind die Anbauer von Westlandpeppers. Der Familienbetrieb Westlandpeppers wurde 1930 von Hendrik Boekestijn gegründet und anschließend von seinem Sohn, Pieter Boekestijn, übernommen. Inzwischen ist es den drei Söhnen von P. Boekestijn – Henk, Dolf und Pieter – gelungen, den Betrieb zu erweitern. So gibt es mittlerweile ein breites Sortiment an Peperonis und diversen Paprikas. Der Betrieb ist auf zwei Standorte im Westland verteilt, ‘s Gravenzande und De Lier, daher auch der Name: Westlandpeppers. Wir bauen auf ca. 9 Hektar an und in der Hochsaison sind etwa 60 Mitarbeiter bei uns beschäftigt.

Der Anbau

Der Anbau der Tasty Pep© unterscheidet sich eigentlich nicht besonders von der „normalen“ Paprika, außer dass die Tasty Pep© keine Samen hat. Aus diesem Grund ist es eine echte Herausforderung, neue Tasty Pep© wachsen zu lassen. Schließlich können die Samen nicht aufs Neue ausgesät werden. Unsere verschiedenen Paprikasorten werden in einem Gewächshaus angebaut. Die einzelnen Sorten sind auf verschiedene Bereiche im Gewächshaus verteilt. Von der einen Sorte haben wir mehr als von der anderen – je nach Bedarf. Jede Pflanze benötigt ihre eigene, ganz spezifische Versorgung, denn keine Pflanze ist wie die andere. Darauf passen wir unsere Anbauweise an.

Untitled-5